upstyle@gabarage

 

gabarage upcycling design beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den unterschiedlichen Auswirkungen unserer Konsumgesellschaft. Der Begriff Obsoleszenz (aus dem lat. abgeleitet: sich abnutzen, alt werden, aus der Mode kommen, an Ansehen, an Wert verlieren) bezeichnet u. a., dass Produkte auf natürliche oder künstlich beeinflusste Art veraltet sind oder altern. Das heißt auf gabarage übersetzt: der sozialintegrative Designbetrieb beschäftigt sich mit Produkten, Materialien aber auch Normen und Konzepten, die – im Sinne des Gesamtkonzeptes von gabarage – obsolet (nicht mehr gebräuchlich oder generell veraltet) sind.

Kein anderer gesellschaftlicher Bereich ist so sehr aktuellen Trends unterworfen wie Mode oder Kleidung im Allgemeinen. Kein anderer Bereich ist im Lauf der letzten Jahre häufig auch zu einem schnelllebigen, billigen und oft wenig wertgeschätzten Business degradiert worden. Gerade die Entwicklung der letzten Jahre veranschaulicht plakativ das, was unsere Wegwerfgesellschaft widerspiegelt.

Billige Produktion für oftmals billigste Stangenware erhöht den Faktor des Einkaufens, ohne nachzudenken, um dann vielleicht doch nur unbeachtet im Kleiderschrank hängen zu bleiben. Verloren ging dabei unter anderem auch eine bewusste Auseinandersetzung mit Qualitätsstandards und Handwerk.

Daher war es fast zwingend vorgegeben, dass sich gabarage auch neuen Materialien und Konzepten zuwendet und zu dieser „fast fashion“-Bewegung ein Gegenkonzept schaffen möchte. Mit upstyle@gabarage setzt gabarage nun auf „slow fashion“ und erweitert auch für sich selbst den Upcycling-Gedanken.

Unsere upstyle@gabarage Mode gibt es exklusiv im Store Wien

gabarage fashion revolution

We are Fashion Revolution. We are designers, producers, makers, workers and consumers. We are academics, writers, business leaders, brands, retailers, trade unions and policymakers. We are the industry and the public. We are world citizens. We are a movement and a community. We are you.

We love fashion. But we don’t want our clothes to exploit people or destroy our planet. We demand radical, revolutionary change.

This is our dream…

#1

Fashion provides dignified work, from conception to creation to catwalk. It does not enslave, endanger, exploit, overwork, harass, abuse or discriminate against anyone. Fashion liberates worker and wearer and empowers everyone to stand up for their rights.

#2

Fashion provides fair and equal pay. It enriches the livelihood of everyone working across the industry, from farm to shop floor. Fashion lifts people out of poverty, creates thriving societies and fulfils aspiration.

#3

Fashion gives people a voice, making it possible to speak up without fear, join together in unity without repression and negotiate for better conditions at work and across communities.

#4

Fashion respects culture and heritage. It fosters, celebrates and rewards skills and craftsmanship. It recognises creativity as its strongest asset. Fashion never appropriates without giving due credit or steals without permission. Fashion honours the artisan.

#5

Fashion stands for solidarity, inclusiveness and democracy, regardless of race, class, gender, age, shape or ability. It champions diversity as crucial for success.

#6

Fashion conserves and restores the environment. It does not deplete precious resources, degrade our soil, pollute our air and water or harm our health. Fashion protects the welfare of all living things and safeguards our diverse ecosystems.

#7

Fashion never unnecessarily destroys or discards but mindfully redesigns and recuperates in a circular way. Fashion is repaired, reused, recycled and upcycled. Our wardrobes and landfills do not overflow with clothes that are coveted but not cherished, bought but not kept.

#8

Fashion is transparent and accountable. Fashion embraces clarity and does not hide behind complexity nor rely upon trade secrets to derive value. Anyone, anywhere can find out how, where, by whom and under what conditions their clothing is made.

#9

Fashion measures success by more than just sales and profits. Fashion conserves and restores the environment and values people over growth and profit.

#10

Fashion lives to express, delight, reflect, protest, comfort, commiserate and share. Fashion never subjugates, denigrates, degrades, marginalises or compromises. Fashion celebrates life.

Diese Hashtags haben wir in upstyle@gabarage Outfits „übersetzt“. Sie sind ein Statement zu unserer Haltung was Fashion betrifft.

SICHER BEZAHLEN
Sicher bezahlen
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
Wunschliste 0
Zur Wunschliste Weiter einkaufen