ein kleid aus alten filmen

im frühjahr 2013 wurden Hermann Seiwald und Claudio Studer mit der aufgabe betraut, für Gabriele Gottwald-Nathaniel, Judith Pühringer und Laura Duda deren outfits und styling zum lifeball 2013 zu kreieren. natürlich aus abfall und aus dem lagerbestand von gabarage.

 

gesagt getan. es entstanden drei unterschiedlichst gestaltete roben aus altem filmmaterial, das in unserer zeit des digitalen filmemachens keine verwendung mehr findet.

auf den leib geschneidert:

die elegante

für Gabriele Gottwald-Nathaniels elegantes langes abendkleid entschied sich Hermann Seiwald zwei filme mit ähnlicher thematik zu verarbeiten: einerseits den spielfilm "Comedian Harmonists" und andererseits den dokumentarfilm "Dieses Jahr in Czernowitz".

 

besonderes augenmerk wurde auf die nichtverwendung einzelner filmszenen gelegt. so wurden sämtliche filmszenen mit ns-symbolen und uniformen dieser grausamen zeit aus dem film „geschnitten“, ehe sie in liebevoller handarbeit einzeln auf die robe appliziert wurden.