zimmer 1: terminal

als staatenloser gestrandeter am flughafen von new york city hängt tom hanks alias victor navorski zwischen zwei welten fest. weder kann er in die vermeintlich grenzenlose freiheit der vereinigten staaten, noch zurück in seine durch einen staatsstreich destabilisierte heimat. doch anstatt zu verzweifeln, macht er das beste aus der situation und nützt das, was ihm zur verfügung steht. 


ähnlich ist der ansatz bei upcycling: nutzen, was einem zur verfügung steht, um etwas besseres daraus zu machen.