style_in_tech for FESTO

eine csr-kooperation verbindet technik und soziale verantwortung

im april 2008 wurde die designerin carin fürst eingeladen, gemeinsam mit dem "gabarage creative team" eine schmucklinie aus verschiedensten restmaterialien zu entwickeln. puzzleteile, fahrradschläuche, plakate etc. bildeten die ausgangsmaterialien für den designprozess.


style_in_tech: der automatisierungsspezialist FESTO stellte dem workshop restposten an technischen kleinteilen zur verfügung, um daraus eine exklusive schmuckkolletkion zu entwickeln. muttern, hülsen, dichtringe oder schalldämpfer wurden durch die kreativen hände des gabarage-teams zu weich anmutenden designstücken verarbeitet. ein besonderes beispiel für die synergie zweier unternehmen im sinne einer nachhaltigen und sozialen unternehmenspolitik.


das projekt erhielt so viel positiven zuspruch, dass die zusammenarbeit mehrmals wiederholt wurde.